Die Frösche erobern Berlin!

 

Früh am Sonntagmorgen machten sich die Frösche der Klasse 4b auf dem weiten Weg nach Berlin. Vier Tage lang wurde die Bundeshauptstadt erkundet und besichtigt. Noch am Sonntag wurde die Siegessäule (mit der „goldenen Else“) erklommen, bevor es endlich in die Unterkunft ging. Montags stand dann die Führung durch den Bundestag auf dem Programm. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen über das Gebäude und die Tätigkeit der Politiker. Natürlich durften sie auch im Parlamentssaal Platz nehmen.  Von der Kuppel des Gebäudes genossen die Frösche dann den weiten Blick über Berlin. Dienstags ging es dann zur Mauerbesichtigung, bei der die Schülerinnen und Schüler viel über die Zeit des geteilten Deutschlands erfuhren. Nachmittags wurde dann im Berliner Tiergarten entspannt. Bevor es Mittwoch dann wieder in die Heimat ging, besuchten die Frösche noch das Technikmuseum. Es war eine sehr lohnenswerte und schöne Klassenfahrt!

 

Wichtige Information:

 

Am 04.10.2017 findet um 16 Uhr der TAG DER OFFENEN TÜR der Weiltorschule Sankt Franziskus statt. Die Eltern und Verwandten unserer Schule haben hier die Möglichkeit, unsere Schule besser kennenzulernen. Besonders Eltern, die für ihre Kindergartenkinder eine Schule suchen, sind herzlichst dazu eingeladen, sich unsere Schule näher anzugucken (Schulanfängertage: 10.10.17 und 11.10.17)!

 

Wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen!

 

Willkommen in der Weiltorschule!

 

Mit einem schönen Gottesdienst wurden die neuen Erstklässler in der Weiltorschule begrüßt. Aufgeregt saßen die neuen Schülerinnen und Schüler in den Kirchenbänken und freuten sich darauf, ihre neue Lehrerin kennenzulernen. Zahlreiche Eltern und Verwandte waren nicht minder aufgeregt. Doch zuerst trugen die 2a und die 2b den „ABC Rap“ vor und stellten die „Partnerzahlen“ in einem Reim vor. Musikalisch wurde der Gottesdienst von den Franziskus-Spatzen begleitet.

 

Danach war es soweit: Unsere Rektorin Frau Schmidt rief die neuen Schüler und Schülerinnen der 1a und der 1b auf. Die Klassenlehrerinnen Frau Davidheimann und Frau von der Burg waren genauso aufgeregt, wie die neuen Erstklässler. Gemeinsam ging es dann in die erste gemeinsame Unterrichtstunde!

 

Glücklich und zufrieden ging es danach mit Mama und Papa nach Hause! Es war ein schöner erster Schultag!

 

Bundesjugendspiele 2017

 

Am Freitag erprobten sich die Schülerinnen und Schüler der Weiltorschule bei den diesjährigen Bundesjugendspielen im sportlichen Wettkampf. Bei trockenem Wetter wurde gelaufen, gesprintet, geworfen und gesprungen!

Es war ein sportlicher und schöner Tag!

Ritter und Burgfräulein auf Klassenfahrt

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a fuhren vom 26.06 bis zum 28.06.2017 ins tiefe Sauerland auf Klassenfahrt. Sie stürmten die Burg Bilstein und verbrachten dort ein wahrhaft ritterliches Leben.

Das Mathe-Känguru springt!

 

Die Welt der Zahlen ist ihre Welt. Na klar haben die Schüler der dritten und vierten Grundschulklassen der Katholischen Franziskusschule noch viele andere Interessen, doch das Rechnen, Tüfteln und Knobeln macht ihren Spaß. Damit gehörten sie zu den Siegern im Känguru-Mathe-Wettbewerb. Die Franziskusschule ist seit vielen Jahren dabei mit den Kindern aus dem dritten und vierten Schuljahr. Die Schüler haben dieselben Aufgaben zu lösen, die aber unterschiedlich bewertet werden. Im dritten Schuljahr siegten Lana (3b – 97,50 Punkte) und Leo (3b – 96,25 Punkte). Im vierten Schuljahr erreichten Lasse (4a – 96,25 Punkte) und Lara (4a – 97,50 Punkte) einen dritten Platz. Zweitplazierte wurden Livia (4b – 98,75 Punkte) und Merle (98,75 Punkte) und Franka (4b – 104,75 Punkte). Schulsieger wurde Alexander (4a –107,50 Punkte). Er erhielt auch ein Känguru-T-Shirt für die meisten richtig gelösten Aufgaben in Folge – also den größten Känguru-Schritt.

 

Die Weiltorschule ist sehr stolz auf ihre Mathematiker und gratuliert allen Gewinnern!

 

Wir feiern die Schulkommunion

 

Am 12. Mai feierten die Kommunionkinder mit ihren Mitschülern die jährliche Schulkommunion. Nach einem gelungenen Gottesdienst versammelten sich die Kommunionkinder zu einem gemeinsamen Frühstück im Foyer. Ihre Mitschüler brachten Ihnen zu Ehren selbstgebastelte Geschenke, sangen Lieder oder trugen Gedichte vor.

 

Es war rundum ein schönes Fest!

 

Erfolgreicher Tag bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen

 

Das Schwimmteam derWeiltorschule nahmen heute an den Kreismeisterschaften im Schwimmen in Holthausen teil. Die 12 Dritt- und Viertklässler zeigten eine hervorragende Mannschaftsleistung in den Disziplinen Brustschwimmen, Rückenschwimmen, Ausdauerschwimmen, Freistil und der lustigen T-Shirtstaffel. In den jeweiligen Läufen belegten die schnellen Schwimmer und Schwimmerinnen den ersten Platz. Wir sind sehr stolz über diese tolle Leistung!

Wichtige Info:

Der Förderverein zieht Anfang März die Mitgliederbeiträge für das Jahr 2016 ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Förderverein

Aschermittwoch - die Fastenzeit beginnt!

 

Im heutigen Gottesdienst wurden den Schülerinnen und Schülern das Aschekreuz auf die Stirn gezeichnet. Nach einer schönen Schulkarnevalsfeier startete heute auch in der Weiltorschule die Fastenzeit.

In der Weiltorschule sind die Narren los!

 

Cowboys, Indianer, Hexen, Harry Potter, Prinzessinen, Polizisten, Spiderman, Harry Potter und Schlümpfe tanzten gestern durch die Klassen der Weiltorschule. Der jährliche Schulkarneval wurde gefeiert. In den Klassen wurden verschiedene lustige Aktionen, wie Stop-Tanz, Kreisspiele, Konfetti-Kanonen basteln und Monstermasken basteln angeboten. Auch das trditionelle Kamellewerfen war für die bunt verkleideten Schülerinnen und Schülern ein großer Spaß!

Besuch im Amtsgericht

Die Klasse 3a besuchte im Rahmen des Unterrichtthemas „Berufe“ das Amtsgericht in Hattingen. Die Kinder lernten den Sitzungssaal kennen und durften die Rollen des Richters, Angeklagten, Anwaltes und weitere, an Verhandlungen beteiligter Personen einnehmen. Natürlich wurden auch die Arrestzellen besichtigt und Handschellen anprobiert. Richter Kimmeskamp und ein Justizbeamter beantworteten geduldig die vielen Fragen der Schüler.

Vielen Dank für diese sehr interessante Führung.

Ein schöner 2. Platz

 

Larissa erreichte für unsere Schule beim Wettbewerb der Sommerkunstakademie von "Der Basis"  mit Unterstützung der Volksbank Hattingel einen sehr guten zweiten Platz. Wir gratulieren Larissa zu diesem tollen Erfolg.

Viele Gewinner beim Lesewettbewerb

 

Wie jedes Jahr fand auch dieses Mal in der Lesewoche der Lesewettbewerb statt. In den Jahrgängen wurden die besten Leserinnen und Leser ermittelt. Eine Jury bewertete die Kinder, die sowohl einen eigenen Text, als auch einen fremden Text vorlesen mussten. Die diesjährige Jury setzte sich aus der stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Dr. Brauksiepe, den Bundestagsabgeordneten Herrn Kapschak, der Gemeindereferentin Frau Kater, der Redakteurin Frau Kruse und Frau Starke (Förderverein der städt. Bibliothek) zusammen. Ihnen wurde es nicht leicht gemacht, aber am Ende standen die Sieger des Lesewettbewerbs fest. Ein großes DANKESCHÖN geht von uns an die Jury und ein riesiges HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Gewinner!

Leseratten in der Weiltorschule

 

In dieser Woche findet in der Weiltorschule die jährliche Lesewoche statt. In den Klassen werden Decken und Kissen ausgebreitet, Lesehöhlen gebaut und eine schöne Leseatmosphäre geschaffen. Die Schülerinnen und Schüler stecken ihre Nase in die Bücher, schmökern oder bekommen vorgelesen. Wir genießen alle dieses wunderbare Leseereignis!

Besuch in der Bücherei

 

Die Klasse 3a besuchte die städtische Bücherei in Hattingen. Was die Schüler und Schülerinnen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Seeger dort erlebten? Lassen wir die Kinder berichten... :-)

Frösche bei der Polizei

 

Die Frösche hatten einen spannenden Morgen bei der Polizei. Herr Weiss hat sich ganz viel Zeit genommen und der Klasse alles gezeigt, was im Polizeidienst wichtig ist. Neben einem Gürtel voller spannenden Sachen wie Handschellen, Pistole und Pfefferspray, durften die Frösche auch die Ausrüstung anprobieren und sogar die Zellen besichtigen. Hier waren sich alle einig, möchte keiner jemals eingesperrt werden! Es ging auch noch hoch zur Kripo, wo von einem Glas Fingerabdrücke genommen wurden. Der laute Abschluss fand draußen statt, als alle mal im Polizeiwagen sitzen durften und die Sirene kurz aufheulte.

Das war ein unvergesslicher Ausflug! Danke Herr Weiss für diesen tollen Tag!

Schwimmen im Schlafanzug

 

Die 4b erlebte eine etwas andere Schwimmstunde: anstelle von Badehose und Badeanzug, stürzten sich die Schüler in Schlafanzügen in das Wasser. Diese Übung aus dem "Rettungsschwimmerbereich" vermittelte den Kindern, wie schwer es ist, in Notfällen mit Kleidung zu schwimmen. Es war eine interessante Erfahrung und hat allen Kindern riesigen Spaß bereitet.

Der Nikolaus schenkt den Weiltorschülern einen Theaterbesuch

 

Die Freude war sehr groß, als unsere Schülerinnen und Schüler am Nikolaustag erfuhren, was der heilige Mann ihnen als Geschenk mitgebracht hatte. Die gesamte Schule durfte am heutigen Donnerstag das Bochumer Schauspielhaus besuchen. Uns wurde das Theaterstück „Das Sams - Eine Woche voller SAMStage“ gezeigt. Die Weiltorschüler hatten einen riesigen Spaß, lachten über die Streiche des Sams und genossen die Atmosphäre des Schauspielhauses. Es war ein sehr schöner Theaterbesuch!

 

Die Frosch-Klasse wartet auf den Nikolaus

 

Die Stiefel sind geputzt, das Schlaflager errichtet und alles ist bereit für die Übernachtung in der Schule!

Die Frosch-Klasse und ihre Klassenlehrerin Frau Blau übernachteten in der Nacht vom 05. Dezember auf dem 6. Dezember in der Schule. Auf dem Programm stand ein gemeinsames Kino-Abenteuer, eine Party im Schul-Foyer und gemeinsames schmöckern in Büchern. Natürlich versuchten die Schüler solange aufzubleiben, bis der Nikolaus da war... aber letztendlich siegte die Müdigkeit.

Schön war es trotzdem!

Besuch des Dortmunder Stadions

 

Am Nikolaustag besuchte der vierte Jahrgang das größte Stadion Deutschlands in Dortmund. Die Schülerinnen und Schüler durften hinter die Kulissen des Fußballtempels blicken und bestaunten die Spielerkabine des BVBs. Dort, wo sonst die Fußballprofis sich auf ihr Spiel vorbereiten, saßen nun die Weiltorschülerinnen und –schüler und löcherten unseren Gastgeber mit interessanten Fragen. Danach ging es durch den Spielertunnel zum Spielfeld hinaus. Dort hieß es Probesitzen auf der Trainerbank und Torjubel üben. Auch die Akustik auf der größten Stehplatztribüne der Welt wurde ausprobiert. Nach einem heißen Kakao oder Tee, trat der Vierer-Jahrgang zufrieden und glücklich die Heimreise an. Es war ein schöner Tag in Dortmund.

Besuch bei der Feuerwehr

Die Klasse 3a besuchte am 29.11.16 die Feuerwehrwache in Hattingen. Zwei Feuerwehrmänner stellten sich den neugierigen Fragen der Schülerinnen und Schüler und zeigten ihnen die Feuerwache. Aber lassen wir die Kinder doch selbst erzählen... lesen Sie die Berichte der Kinder auf der linken Seite :-)


Besuch beim WDR

Der Vierer-Jahrgang machte am Dienstag einen Ausflug ins kalte Köln und stattete dem WDR Kinderstudio einen Besuch ab. Hier durften die Kinder hautnah erleben, wie „Fernsehen“ funktioniert, welche Tricks es vor und hinter der Kamera gibt und wie viele Menschen an einer Nachrichtensendung mitarbeiten. Dabei schlüpften die Schülerinnen und Schüler selbst in die Rollen, des Regisseurs, des Maskenbildners und des Moderatoren. Am Ende kam dabei eine eigene Nachrichtensendung raus.

Und wenn man schon mal in Köln ist, darf ein Besuch des Kölner Doms natürlich nicht fehlen. Mit großen Augen bestaunten die Schülerinnen und Schüler das imposante Bauwerk von innen und außen. Auch wenn es sehr kalt war, Köln ist immer eine Reise wert.

Adventssingen!

Die Adventszeit hat begonnen. Auch in unserer Schule wird die besinnliche Adventszeit gelebt und gestaltet. Am Montagmorgen versammelten sich die Klassen zum Adventssingen auf dem Pausenhof. Frau Oesterwalbesloh begleitete die Kinder musikalisch auf der Gitarre, während die Schülerinnen und Schüler sich mit Adventsliedern in diese schöne Zeit des Jahres einstimmten. Kinder des ersten Schuljahres trugen den anderen Klassen Adventsgedichte vor und ernteten verdienten Applaus. Am nächsten Montag treffen wir uns wieder, um gemeinsam zu singen und die herrliche Adventszeit zu feiern.

Vorlesetag an der Weiltorschule

 

Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Aktionstag mittlerweile über 110.000 Vorleserinnen und Vorleser. Gemeinsam lesen sie über zwei Millionen kleinen und großen Zuhörern vor. Jeder kann dabei sein und an diesem Tag Geschichten zum Geschenk machen. Auch an der Weiltorschule wurde den Schülerinnen und Schülern vorgelesen. Gebannt hörten sie den Vorlesern zu und freuten sich über spannende und unterhaltsame Geschichten. Unsere diesjährigen Vorleser Herr Friedrich, Frau Agathe Musik, Frau Dr. Brauksiepe, Frau Hildegard Neumann, Herr Ralf Kapschak, Frau Kreks und Herr Weiss hatten sehr viel Spaß. Wir bedanken uns herzlichst fürs Vorlesen und hoffen, dass dieses Erlebnis sich nächstes Jahr genauso schön wiederholt!

 Vielen Dank, liebe Vorleser!

Stadtmeisterschaft Schwimmen

Am letzten Donnerstag fanden wieder die alljährlichen Stadtmeisterschaften im Schwimmen statt. Wie jedes Jahr, nahmen auch unsere Schwimmerinnen und Schwimmer daran teil. Mit viel Anstrengungsbereitschaft, Motivation aber auch Spaß, erzielten unsere Sportler tolle Platzierungen.

Schwimmteam Klasse 1: 2. Platz
Schwimmteam Klasse 2: 2. Platz
Schwimmteam Klasse 3a: 1. Platz
Schwimmteam Klasse 3b: 5. Platz
Schwimmteam Klasse 4a: 2. Platz
Schwimmteam Klasse 4b: 5. Platz

Wir freuen uns sehr über diese Erfolge und sind mächtig stolz auf unsere Schwimmerinnen und Schwimmer!

Martinsfest am 11.11.2016

Ein voller Erfolg war das diesjährige Martinsfest unserer Schule am letzten Freitag. Bei trockenem Wetter zogen viele Kinder mit ihren bunten Laternen Martin durch die Hattinger Altstadt hinterher. Nach einem Stopp am Treidelbrunnen, an dem noch einmal kräftig gesungen wurde, ging es zurück zum Schulhof. Hier warten bereits Tee, Würstchen und Brezel für die Kleinen. Die Erwachsenen stärkten sich bei Glühwein und Kaffee, Kuchen und Würstchen. Ein Renner war in diesem Jahr das Stockbrot, das über Feuerschalen geröstet wurde.

Wir danken allen Helfern und Spendern für Ihre Mithilfe.

Herzlichen Glückwunsch, Frau Schmidt!

 

Heute war es endlich soweit! Das lange Warten hat nun ein Ende. Unsere Schulamtsdirektorin Frau Reusch besuchte heute die Weiltorschule, um Frau Schmidt zur Rektorin zu ernennen. Im Beisein des Kollegiums wurde feierlich die Urkunde überreicht.

 

Wir freuen uns alle sehr, dass unserer Schule nun wieder eine Rektorin vorsteht und gratulieren Frau Schmidt herzlich dazu, dass endlich das Wörtchen "kommissarische Schulleitung" zu ihren persönlichen Akten gelegt werden darf! :-)

 

Herzlichen Glückwunsch, Frau Schmidt!

Erste Hilfe Fortbildung

 

Wärend die Schüler der Weiltorschule Sankt Franziskus am letzten Montag unterrichtsfrei hatten, bildeten sich die Lehrkräfte und das Betreuungs-Team im Bereich Erste Hilfe fort. Die ganztägige Fortbildung war ein voller Erfolg und wie man erkennen kann, hatten wir auch eine Menge Spaß.

 

 

 

Tag der offenen Tür

 

Am Mittwoch, den 05.10.2016 findet von 16.00 – 18.30 Uhr wieder der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Auch in diesem Jahr haben Eltern der Weiltorgrundschule und Eltern, die dies mal werden möchten, die Möglichkeit, sich unsere Schule genauer anzugucken und uns kennenzulernen. Ein buntes Programm rundet den Tag der offenen Tür ab. Um 16.oo Uhr werden unsere Schüler das Franziskus-Musical in der Kirche St. Peter und Paul aufführen und ihre gesanglichen und schauspielerischen Leistungen unter Beweis stellen. Danach (ca. 16.45Uhr) eröffnet im Foyer der Schule die Cafeteria mit internationalen Speisen. Ab 17.00 Uhr können Sie dann in den Klassenräumen bestaunen, was die Klassen in einer Mini-Projektwoche erarbeitet und gebastelt haben. Im Anschluss haben Ihre Kinder dann die Gelegenheit, an den vielen Spielestationen auf dem Schulhof den Tag ausklingen zu lassen. Um 18.30 Uhr endet dann unser Tag der offenen Tür.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Herzlich willkommen Schulanfänger!

Heute, am 25. August 2016, wurden unsere neuen Erstklässler bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof begrüßt. Ausgestattet mit tollen Tornistern und riesigen Schultüten kamen die Mädchen und Jungen mit Eltern, Großeltern, Geschwistern, Verwandten und Bekannten. Unser Schulchor, die Franziskusspatzen, unter der Leitung von Frau Oesterwalbesloh und Frau Sehr gaben zwei Willkommenslieder zum Besten, die Kinder der zweiten Schuljahre zeigten einen Tüchertanz.
Dann war es endlich soweit. Die Kinder wurden aufgerufen. Es begann die Klasse 1a mit der Klassenlehrerin Frau Fischer und den Paten aus der Klasse 4a. Dann folgte die Klasse 1b mit der Klassenlehrerin Frau Schmidt und den Patenkindern aus der Klasse 4b.
Während die Gäste sich bei Kaffee und Kuchen die Zeit vertrieben, saßen die neuen Erstklässler in ihrer ersten Schulstunde, die einigen von Ihnen schon ziemlich lang vorkam.
In der Kirche gab es dann von Pfarrer Langendonk für jedes Schulkind den Segen. Nach dem abschließenden Franziskuslied konnten alle nach Hause, um endlich die Schultüte auspacken zu können.


Zum Abschied: Franziskus-Musical

Schulamtsdirektorin Maria Reusch versetzte Schulleiter Bruno Lück zum 31. Juli 2016 in den Ruhestand. Die Urkunde überreichte sie ihm heute. Nachdem sich der Schulleiter gestern bereits nach einem Schul-Gottesdienst mit Pfarrer Langendonk von Schülern und Eltern verabschiedet hatte, gab es heute eine Überraschung. Unter der Regie von den Lehrerinnen  Astrid Sehr, Marietta Oesterwalbesloh, Sabrina Blau und Viktoria Ackermann führten die Franziskusspatzen und eine Projektgruppe ein Musical über den Schulpatron Franziskus auf. "Das ist das schönste aller Geschenke, die ich zum Abschied bekommen habe", sagte sichtlich berührt Schulleiter Lück. (07.07.2016)

Bundesjugendspiele 2016 - in Etappen

Bei trockenem Wetter starteten wir mit unserem Sportfest und hofften, alle Disziplinen durchführen zu können. Leider wurden wir kurz vor Schluss zum Aufhören gezwungen, als es zu regnen begann. Den Langlauf von 800 Metern konnten zum Glück alle absolvieren, Auch die Disziplien Springen, Sprinten und Werfen haben viele Klassenriegen erledigen können. Die fehlenden Wettkämpfe werden im Sportunterricht der nächsten Woche nachgeholt.       mehr

Klassen 4 a und 4 b besuchten das Zisterzienserkloster in Bochum-Stiepel

Die Schüler des vierten Schuljahres besuchten das Zisterzienserkloster in Bochum-Stiepel, mit dem unsere Schule schon seit Jahren Kontakte pflegt. Pater Placidus und Pater Justinus zeigten den beiden Klassen das Kloster. Hierbei haben neben Kreuzgang, Kapitelsaal ("Abstimmungszimmer") und Bibliothek die beiden Schildkröten im Innenhof das besondere Interesse der Mädchen und Jungen gefunden. Pater Justinus feierte mit den Besuchern eine feierlilche Messe zum Fest der Apostel Petrus und Paulus. (29.09.2016)      mehr

Aktuelle Sommer-Aktionen in unserer Schule zu Fußball und Prävention

Die Rivalität vergangener Tage (7:1) ist vergessen, Deutsche und Brasilaner drücken gemeinsam dem deutschen Team von Jogi Löw die Daumen für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich.

Die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück ist zu einer Veranstaltungreihe mit dem Thema "Mein Körper gehört mir" zur Zeit in unserer Schule, um unsere Schüler des 2.bis 4.Schuljahres stark zu machen.


Fahrt des 3. und 4. Schuljahres nach Essen-Werden

Am Fest des heiligen Antonius, am Montag 13. Juni 2016  feierten die Schüler des dritten und vierten Schuljahres in der Lucius-Kirche von Essen-Werden eine Heilige Messe. Den Gottesdienst leitete Pater Andreas Wüller OCist vom Zisterzienser-Kloster Bochum-Stiepel. In dieser Schulmesse, die den feierlichen Abschluss des Religionsunterrichts in der Grundschule darstellt, wurden wir die Jungen und Mädchen des vierten Schuljahres zum ersten Mal verabschiedet. Abenteuerspielplatz und Eisdiele fielen leider dem Regen zum Opfer. Die Schifffahrt auf dem Baldeneysee von Werden nach Kupferdreh fand statt. Unterwegs klarte es auf und die Wolken verzogen. (14.06.2016)

Unsere Schulsanitäter siegten beim Johanniter-Wettbewerb
Unsere Schulsanitäter nahmen am Landeswettbewerb der Johanniter mit Frau von der Burg, die unsere Schulsanitäter ausgebildet hat, und Herrn Berg teil. Landessieger in dem Aachener Wettbewerb wurden die Schulsanitäter unserer Schule, die die Johanniter NRW jetzt beim Bundeswettbewerb in Berlin vertreten.


22 Mädchen und Jungen aus den Krisengebieten dieser Welt, wie z.B. Syrien, Irak, Afghanistan, aber auch aus dem europäischen Ausland, bereichern seit einiger Zeit unser Schulleben. Die meist traumatisierten Kinder, haben sie doch alle Flucht, Angst und Krieg erlebt, sind froh, dass endlich wieder ein normales Leben mit Schule und Hausaufgaben, aber auch mit Spielen und neuen Freunden begonnen hat. Das Foto zeigt sie mit ihren neuen Freunden und Mitschülern auf dem Schulhof. Mit im Bild ist Deutschlehrerin und OGS-Leiterin Ilma Silva-Uddin, bei der die Schüler täglich separaten  Deutsch-Unterricht absolvieren. Die Lehrerin, die eine entsprechend fachliche Zulassung des Bundesamtes für Migaration aufgrund ihres Studiums hat, ist übrigens sehr zufrieden mit den Lernfortschritten ihrer Schüler. Nachstehend weitere Fotos aus dem Schulalttag mit unseren neuen Schülern!



 

Unterricht 8.00 - 13.20 h
Pausen 9.30 - 10.00 h
11.30 - 11.45 h
B e t r e u u n g 
Frühbetreuung   7.00 - 7.45 h
Halbtag   bis 13.20 h
Klara-Club   bis 15.00 h
Ganztag   bis 15.15 h
max. 17.00 h
Hausaufgabenbetreuung
Mo - Do 14.15 - 15.15 h
Ferienbetreuung
Oster- und Herbstferien

Sommerferien (1. Hälfte)

Sekretariat Frau Seiz
Mo, Die + Do

08.00 - 11.00 h

   
Hausmeister Herr Kliemanell
Telefon 02324 950 680
Betreuung 02324 950 682
Fax 02324 950681
Email

franziskusschulehattingen(at)gmx.de

Städtische
Kath. Weiltor-Grundschule
St. Franziskus
 Bahnhofstr.. 17 - 19
45525 Hattingen (Ruhr)
 
Katholische Schule seit 1870

Verkehrsanbindung

Unsere Schule liegt neben dem Zentralen Omnibus-Bahnhof.und dem

S-Bahnhof  der S-Bahn-Linie S 3

Hattingen-Mitte aus OB bzw. E

sowie der

End-Haltestelle der Straßenbahn

Linie 308 aus Bochum (Hbf)

 

 

Besucherzähler seit 05.12.2013

 

"Kirchenkids" Fred u. Frieda aus St. Peter u. Paul
"Kirchenkids" Fred u. Frieda aus St. Peter u. Paul
Kath. Kirchengemeinde Hattingen
St. Peter u. Paul Hattingen
Stadt Hattingen
Schulträger Hattingen

 

aktualisiert 03.07.2017